Kubb

IMG_0368Ein leicht zu improvisierendes Spiel, dass uns erstmalig auf dem Museumsfest im Meppen 2004 begegnet ist.

In Island erfreut sich diese Spiel so hoher Beliebtheit, dass man es wohl als eine Art Nationalsport ansehen kann.

Alles was man braucht ist eine Reihe stabiler Äste in verschiedenen Dicken. Jede Manschaft versucht mit den eigenen Wurfhölzern möglichst viele gegnerische Kegel umzuwerfen und schießlich einen König zu treffen. Dabei kommt es immer auch auf ein gutes Stück Tatik an, um sich gute Wurfpositionen zu erspielen.

Gute Spielanleitungen finden sich überall im Netz.

IMG_0373Wer glaubt es sei leicht eine solche Reihe, wie links zu sehen, abzuräumen, sollte es auf einen Versuch ankommen lassen.

Sechs Wurfhölzer dürfen pro Runde geworfen werden und gerade, wenn man die Äste aus dem Wald zusammensucht, fliegen die Dinger gerne wohin sie wollen nur nicht dahin wo sie hin sollen!

This entry was posted in Spiele and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.