Meppen 2007

Der Hinweg lief gut, der Wagen zog brav seinen schweren Hänger, die Dachlast war bestens verzurrt und der Weg schnell gefunden. Auch wenn das Museumsfest vom Archäologischen Museum Meppen eins unserer weiter entfernteren Ziele ist, stellte das bis jetzt nie ein Problem dar. Wir sind also, wie schon die letzten 4 Jahre, auf das Gelände gefahren, haben aufgebaut und haben ein wirklich schönes Wochenende mit interessierten Besuchern, sehr guter Verpflegung und gutem Wetter verlebt. Doch der Rückweg sollte sich schwierig gestalten!

Alles wieder aufgeladen wollten wir auf dem gleichen Weg, den wir schon auf das Gelände (genauso bepackt) genommen hatten, wieder verschwinden, als ein umgelegter Polder meinte meinen Auspuff abreißen zu müssen. Nicht, dass wir bis zu diesem Zeitpunkt nie Probleme mit diesem Polder hatten, aber diesmal hatte es wohl nicht sein sollen. Ohne Auspuff klingt ein Fiesta wie ein Trecker oder schlimmer, außerdem kann sowas auch mal den Kat beschädigen, also her mit dem ADAC. Der hat uns dann zur nächsten Werkstatt gebracht, Sonntags, Bravo! Also waren wir Montags dann immernoch in Meppen, wo uns aber mitgeteilt wurde, dass der Wagen noch am selben Tag fertig würde. Denkste!
Nach kurzer Zeit kam der Anruf: „Auspuff passt nicht, Orginalteil von Ford kommt Morgen!“ Also haben wir uns erstmal aus Meppen abholen lassen, immerhin mit Hänger, aber die Dachlast mussten wir in der Werkstatt liegen lassen.
Dienstag also wieder bei der Werkstatt anrufen mit dem Ergebnis: „Ford hat nicht geliefert!“
Mittwoch also nochmal, diesmal schon leicht verzweifelt. Das Ergebnis:“ Ja, ähh, wir haben jetzt schon den dritten Originalauspuff ausprobiert. Die passen alle nicht!“ Ford in Meppen war nämlich unfähig zu erkennen, dass es genau einen Motor dieser Fiestabaujahrs gab, der einen anderen Auspuff braucht. Mist!
Wir sind dann noch am Mittwoch mit einem großen Hänger nach Meppen gefahren und haben meinen kleinen Fiesta nach Hause geschleppt, wo dann in der hiesigen Werkstatt festgestellt wurde, dass der benötigte Auspuff nur noch in England zu haben ist, bestellt werden muss, und sau-teuer ist!

Kleine Rechnung:
( Fiesta Baujahr 1994, gelaufene Kilometer 186.000km, TÜV bis März 2009 mit der Anmerkung:“Nochmal gibts die Plakette nicht, wegen Rost“ )

(300€ Auspuff + Einbau)
=
Wirtschaftlicher Totalschaden

Dazu kam, dass der nächste Markt bereits in Sichtweite rückte. Naja, ein neuer musste her, allerdings wäre wirklich neu doch etwas viel für mein schmales Budget, also mal gucken was es so gebraucht gibt. Das Gebrauchtwagenmarkt ist zur Zeit leergefegt, aber fündig geworden bin ich trotzdem. Der nächste Markt ist gesichert! Trotzdem werde ich es vermissen die verdutzen Gesichter von Nachbarlagern zu sehen, wenn dieses Lager:

lager
innerhalb von kürzester Zeit in diesem Wagen verschwand:

fiesta

This entry was posted in Veranstaltungen and tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.